Atelier de conversation

Filmpremiere & Kinostart Salzburg

Freitag, 9. Februar 2018, 20.15 Uhr
Das Kino

In Anwesenheit von Bernhard Braunstein (Regie), Raphael Casadesus (Protagonist) und Dominik Tschütscher (Produzent) – Moderation: Michael Bilic

In der Bibliothèque publique d’information im Centre Pompidou in Paris treffen sich wöchentlich Menschen aus allen Erdteilen, um im „Atelier de conversation“ Französisch zu sprechen. Neben Kriegsflüchtlingen sitzen Geschäftsleute, neben unbekümmerten Studierenden politisch verfolgte Menschen. Von ModeratorInnen wird jeweils ein Thema vorgegeben, mit dem jede und jeder etwas anfangen kann: Klischees. Heimweh. Krisen. Männer und Frauen. Liebe. Die Welt begegnet sich im Atelier auf Augenhöhe.

„Eine echte Entdeckung, ein tief humanistischer Film wider den Zeitgeist“ (Salzburger Nachrichten)

Ausgangspunkt für den Film ist die persönliche Erfahrung des Filmemachers, in einer fremden Stadt und Sprache eine neue Heimat zu finden. “Atelier de conversation” ist ein berührender und humorvoller Film über die Schönheit des Sprechens, des Zuhörens und über den Versuch sich zu verstehen.


Cinéma du rèel Paris 2017: Eröffnungsfilm
Karlovy Vary International Film Film Festival 2017: Spezialpreis der Jury
Duisburger Filmwoche 2017: ARTE-Dokumentarfilmpreis

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=EKBFMF6E1Hs
Webseite: http://schaller08.at/atelier-de-conversation/

 

Premiere/Matinee Hallein: Sonntag, 11. Februar 2018, 11.30 Uhr, imStadtkino Hallein
In Anwesenheit von Bernhard Braunstein (Regie) und Raphael Casadesus (Protagonist) – Moderation: Lixi Frank

Land SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook