Frieden in Syrien?

 Internationale Verhandlungsdiplomatie am Beispiel Syrien und die Rolle der syrischen Zivilgesellschaft

Mit Christine Schweitzer
Donnerstag, 10. Mai | 18.00 bis 19.30 Uhr

Aufgrund der neuerlichen militärischen Eskalation in Syrien ist der Wunsch nach Verhandlungen wieder Teil der öffentlichen Agenda geworden. Die Frage, inwiefern die herkömmliche Verhandlungsdiplomatie auf internationaler Ebene zielführend ist und welche Rolle die syrische Zivilgesellschaft dabei einnimmt – bzw. einnehmen könnte – wird von Christine Schweitzer in einem Vortrag mit anschließender Diskussion kritisch unter die Lupe genommen.

Dr.in Christine Schweitzer ist Ethnologin und seit vielen Jahren in der Friedensbewegung aktiv, unter anderem als Angestellte der Föderation Gewaltfreier Aktionsgruppen und des Bund für Soziale Verteidigung. Seit 2012 arbeitet sie als Geschäftsführerin beim Bund für Soziale Verteidigung, außerdem ist sie Redakteurin des vom Netzwerk Friedenskooperative herausgegebenen Friedensforums. Ihre Schwerpunkte sind internationale Friedensarbeit, Konfliktintervention, Soziale Verteidigung und gewaltfreie Konfliktbearbeitung.

Ort: 
2nd Floor
Franz-Josef-Straße 3
5020 Salzburg

Anmeldung erbeten unter grass@friedensbuero.at

Kontakt und Information:
Friedensbüro Salzburg
Franz-Josef-Straße 3
5020 Salzburg
Tel. & Fax: +43 (0) 662/ 87 39 31
Email: office@friedensbuero.at

 

 

 

Land SalzburgStadt Salzburg KulturBM Arbeit, Familie und Jugend
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook