JBZ – Methodenakademie

Partizipative Zukunftsgestaltung braucht neue Wege des Denkens und gemeinsamen Handelns. Diese zu fördern ist Ziel der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ) in Salzburg. Seit 30 Jahren erarbeitet das Team der JBZ in Zukunftswerkstätten gemeinschaftliche Lösungsansätze für identifizierte Probleme – Betroffene werden zu Beteiligten.

In der JBZ-MethodenAkademie werden nun verschiedene Verfahren des Arbeitens mit Gruppen vor- und zur Diskussion gestellt, erprobt und eingeübt. TrainerInnen mit unterschiedlichen Ausbildungen, methodischen Zugängen und Erfahrungshintergründen stellen ihre Kompetenzen in der kreativen Arbeit mit Gruppen zur Verfügung.

Die JBZ-MethodenAkademie dient dem Kennenlernen neuer kreativer Ansätze sowie der Reflexion und dem Austausch über unterschiedliche Methoden.
Rückfragen: Mag. Hans Holzinger, 0662.873206 bzw. jungk-bibliothek@salzburg.at
Details und Anmeldungsmöglichkeit finden sich hier 

Ein kommender Workshop wird von einer Mitarbeiterin des Friedensbüros geleitet:

 

Ort: Robert JungkBibliothek für Zukunftsfragen, Stadtwerk | Strubergasse 18 | 2. Stock | 5020 Salzburg                                      Kosten: pro Modul: 50,‐ € , ermäßigt: 30,‐ €                            Anmeldung: spätestens 3 Tage vor dem Workshop

Fr. 29. Mai 2015 | 14 ‐ 18 Uhr

Freies Theater
Erkennen im Ausagieren | Forumtheater nach Augusto Boal

Das Forumtheater nach Augusto Boal geht vom Grundsatz aus, die ZuschauerInnen zu Aktivisten der Handlung zu machen. In kurzen Szenen werden von SchauspielerInnen Problemsituationen dargestellt und die Zusehenden ins Geschehen „verwickelt“. Konflikte können so ausagiert, Lösungen spielerisch erprobt werden.
Referentin: Barbara Wick

 

Das volle Programm finden Sie hier 

 

Eine Veranstaltungsreihe von