Verwendung im Unterricht

Anregungen für die Arbeit mit dem Buch „Vom Leuchtturm sehe ich das Meer“

RZ_FB_Umschlag.inddDer Sammelband bietet Themen und Arbeitsmöglichkeiten für mehrere Fächer der AHS-/BHS-Oberstufe:Deutsch, Geschichte und Politische Bildung, Ethik, Religion, Bildnerische Erziehung. Zur leichteren Überschaubarkeit für die Verwendung im Unterricht sind die einzelnen Beiträge 7 Themen zugeordnet, wobei für einige Texte mehrere Zuordnungen passen.

 

Die Themen: 

  • Migration und Fremdsein in Österreich
  • Facetten der Gewalt
  • Vom Krieg
  • Wie Frieden aussehen kann
  • Erinnerungskultur in Salzburg
  • Salzburger Erregungen
  • Fundamente der Stadt

Mehrere Texte (meistens 3 bis 5) zu einem Thema bieten spezielle Arbeitsmöglichkeiten:

  • Die SchülerInnen können sich arbeitsteilig mit einem Thema befassen
  • Erfassen unterschiedlicher Haltungen der AutorInnen bzw. der handelnden Personen
  • Unterscheidung von Textsorten (Aufbau, Stil, Intention von Bericht, Erzählung, Gedicht usw.)
  • Naheliegend wäre fächerübergreifendes Arbeiten.

Die meisten berichtenden Texte beziehen sich auf Ereignisse in großer zeitlicher und räumlicher Nähe: Salzburg in den vergangenen 25 Jahren; ebenso Erinnerungskultur in Salzburg in den vergangenen Jahrzehnten. Das kann zu eigenen Recherchen, Gesprächen mit Menschen der Eltern- und Großelterngeneration, Aufsuchen der in den Texten erwähnten Orte anregen. Diskussion und persönliche Auseinandersetzung mit politischen Auffassungen und gesellschaftlicher Verantwortung werden herausgefordert.

Download von Materialien für den Unterricht

Das Buch „Vom Leuchtturm sehe ich das Meer“ kann in Klassenstärke zum Spezialpreis bezogen werden! Bei Interesse erhalten Sie weitere Infos unter office@friedensbuero.at!

Die Materialien (Themen, Kurzbeschreibungen der Texte, Unterrichts-Anregungen und Fragen zu den Texten) wurden zusammengestellt von Christine Czuma.

Land SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook