Projektvorstellung „Ubuntu und die Vögel“

Das Jahr 2015 markiert einen Wendepunkt im Umgang mit dem Thema Flucht. Damals kamen Menschen aus dem Nahen Osten nach Europa, die vor kriegerischen Konflikten aus ihren Heimatländern flüchten mussten. Allerdings waren die europäischen Länder auf das Ausmaß dieser Wanderbewegung nicht vorbereitet, wodurch sich politische und gesellschaftliche Herausforderungen ergeben, die das Thema seither vermehrt in den Mittelpunkt rücken.

Auch Kinder beschäftigt Flucht – doch wie nähert man sich dem Thema altersgerecht an? Diese Frage nahmen Anna Scheiblehner und Teresa Thalhammer zum Anlass, ein Buch über Flucht, Friede und Solidarität zu verfassen. „Ubuntu und die Vögel“  ist eine Fabel, welche die Vorteile solidarischen Handelns und der friedlichen Gemeinschaft hervorheben soll. Das Friedensbüro unterstützt das Projekt durch begleitende Workshops, die für das Kindergartenalter konzipiert wurden.

Die AutorInnen laden zur Projektvorstellung mit anschließender Lesung und Diskussion ein.

Wann? Montag, 23. Oktober 2017, ab 18 Uhr
Wo? Lesestiege (Bibliothek), Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1

bmfjLand SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook