Themenrundgang „Friede“

Themenrundgang „Friede“ zu Under Pressure und Tanja Boukal mit Christine Czuma und Martina Pohn

Friede Rundgang

Tanja Boukal, Am Seidenen Faden Teil 12

Was Krieg ist, scheinen wir alle zu wissen. Wir haben Bilder im Kopf: zerfetzte Menschen, Heldendenkmäler, zerstörte Städte, Atompilz, heroische Schlachtenbilder, Flüchtlingslager, faszinierende Waffen.
Wie aber sieht Friede aus? Friede ist nicht gegenständlich abbildbar, es gibt kein Foto vom Frieden, auf Gemälden finden wir ihn als Allegorie und in Symbolen.
Denn Friede ist kein punktuelles Ereignis, sondern ein Prozess der Annäherung, ein Bemühen um die Lösung von Konflikten aller Art auf konstruktivem, gewaltfreiem Weg. Die ausgestellten Werke laden zu Reflexionen aus dieser Perspektive ein.

In dem Themenrundgang durch die Ausstellung werden ausgewählte Bilder als Werke bildender Kunst erläutert und in Bezug gesetzt zu literarischen Texten. Christine Czuma (Germanistin, Mitglied des Salzburger Friedensbüros) und Martina Pohn führen den Rundgang gemeinsam durch.

Termin: 29.01.2014, 18.30 – 19.30 Uhr
Ort: Museum der Moderne, Rupertinum, Wiener Philharmoniker Gasse 9, 5020 Salzburg
Kontakt: Tel. +43.662.84.22.20-451

Land SalzburgStadt Salzburg KulturBM Arbeit, Familie und Jugend
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook