Ausstellung „Wenn Werte lebendig werden“

6. bis 30. April 2016, Theologische Fakultät der Universität Salzburg
Universitätsplatz 1, 1. OG, Foyer (vor der Stuba Academica)

Ausgangspunkt ist die Revolution in Ägypten 2011-2014. SWAP – Share With All People, eine Initiative  mehrheitlich arabischstämmiger und italienischer Studierender aus Mailand,portraitiert Menschen, die für die Hoffnung und den Aufbruch dieser Jahre stehen.

Durch Zeugnisse, Gedichte, Fotographien und Karikaturen erzählt sie von Begegnungen, die vom Verbindenden trotz der Unterschiede und von Öffnung und Dialog sprechen, von Erfahrungen gegenseitiger menschlicher Bereicherung, die einer tieferen Sehnsucht nach Freiheit, Zivilcourage und Einsatz für das Gemeinwohl den Weg bereiten. Allgemein spricht die Ausstellung vom universellen Wert des Menschen, unabhängig vom geographischen und historischen Kontext.