Donnerstag, 29.9. 2022, 19.00 Uhr

Der unterschätzte gewaltfreie Widerstand

Mit Werner Wintersteiner, Gründer und ehemaliger Leiter des Zentrums für Friedensforschung und Friedenspädagogik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Anlässlich des Arbeitstreffens „Sicherheit neu denken“

Für die westeuropäische Öffentlichkeit scheint eines festzustehen: Die Ukraine muss sich militärisch mit aller Gewalt und den bestmöglichen Waffen verteidigen, um die russische Invasion zurückzuschlagen. Doch ist kampfloses Aufgeben tatsächlich die einzig mögliche Alternative zur militärischen Gegenwehr?
Nicht unbedingt. Widerstand gegen die brutale und menschenverachtende russische Aggression ist alternativlos. Militärische Gegengewalt möglicherweise aber nicht. Jedenfalls spielt ziviler Widerstand in der Ukraine und in Russland tatsächlich eine wichtige Rolle, die bei uns mehr publizistische Beachtung finden sollte.

 

 

 




Organisatorisches

Veranstaltungsort:

St. Virgil Salzburg
Bildungs- u. Konferenzzentrum
Ernst-Grein-Straße 14
5020 Salzburg
+43 (0) 662/ 87 39 31
+43 (0) 662/ 87 39 31

Kooperationspartner