Seminarreihe Kollektive Kränkungen

Ausgehend von unserem Symposium „Kollektive Kränkungen“ (November 2017, ARGEkultur) wollen wir folgende Fragestellungen weiter vertiefen: Welche Rolle spielen Emotionen und Kränkungen auf kollektiver Ebene? Wie wirken sie auf gesellschaftliche und politische Entscheidungsprozesse ein? Gibt es konstruktive Wege, damit umzugehen?

Diese Thematik beleuchten wir anknüpfend an das erste Seminar der Reihe („Rechtspopulismus und kollektive Kränkungen“) im Jahr 2019 im Hinblick auf die Schwerpunkte Erinnerungskultur und Extremismus.

 

Land SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook