Interkulturelle Kommunikation und Identität

Erfahrungsgemäß können wir spielerisch anders und nachdrücklicher erfahren als durch rein rationale Auseinandersetzung mit einem Thema. In diesem Seminar werden Übungen und Spiele vermittelt, die sich für Gruppen gut eignen. Dabei geht es um die Erfahrung von Unterschiedlichkeit und Gemeinsamkeit, von individueller Besonderheit und kultureller Prägung. Ziel ist es, Identität und Kultur als wichtige, alltägliche Elemente zu erfahren. Wie sind wir geprägt? Woran orientieren wir uns? Wie und wodurch verändern wir uns? Wann sind wir integriert, wann ausgeschlossen? Wann sind wir „anders“, wann „gleich“?

Zielgruppe: Jugendliche ab 14 Jahren
Referent: Hans Peter Graß, Friedensbüro Salzburg
Anmeldung: Friedensbüro Salzburg, 0662-873931 oder wick@friedensbuero.at

Land SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook