Abstand mit Spaß

Methodenworkshop, Distanzspiele für Volksschulkinder

„Social distancing“ verunsichert im Umgang miteinander. Nach der langen Zeit Zuhause wollen Beziehungen wieder neu geknüpft und die entstandenen Abstände zueinander verkürzt werden. Die Angst, sich nicht richtig zu verhalten, beunruhigt Erwachsene wie Kinder. Die Frage wie man trotz räumlicher Distanz einen lustbetonten, ungezwungenen Umgang miteinander leben kann beschäftigt uns in der aktuellen Krisenzeit. Beim Workshop werden Spiele mit Distanz angeboten und ausprobiert und Spannungen einfühlsam thematisiert.

 

LEISTUNGSUMFANG

1 UE Vorgespräch mit dem Klassenvorstand und eine/r Referent*in
3 UE Workshop mit zwei Referent*innen
1 UE Nachbesprechung mit dem Klassenvorstand und den beiden Referent*innen

ZIELGRUPPE
Schüler*innen sowie Pädagog*innen (interne Fortbildung) der Primarstufe

SCHULTYP
Primarstufe

 REFERENT*INNEN:
Martina Rumpl, Barbara Wick, Christoph Burmann, Markus Hopf, Barbara Reschreiter, Eugen Würz, Katharina Fürbach, Stefan Kofler, Angelika Rettenbacher

ANGEBOTE MÖGLICH IN
Salzburg Stadt, Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau, Lungau

Land SalzburgStadt Salzburg KulturBM Arbeit, Familie und Jugend
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook