Yemeni Insider

Global Space Jemen

(c) stock.adobe.com

Die heutige Republik Jemen entstand nach der Vereinigung von Nord- und Südjemen im Mai 1990. Die Region beherbergt jedoch eines der ältesten zivilisatorischen Zentren im Nahen Osten. Gawaher Asaad wird die Vielfalt der Kultur, Natur und Geschichte ihres Landes vorstellen, und anschließend auf die aktuelle, stark vom Krieg beeinflusste Situation eingehen. Die Leiden und Konsequenzen dieses vierjährigen Krieges für die Zivilbevölkerung, sind einer der Hauptgründe, warum Gawaher Asaad ihren Master in Peace and Conflict Transformation Studies in Innsbruck absolviert. Zum Abschluss und Ausklang wird es ein traditionelles jemenitisches Gericht und eine Fotoreihe über den Jemen geben.

Termin: Donnerstag, 21. November 2019, 19 Uhr

Ort: Afro-Asiatisches Institut, Clubraum (EG), Wiener Philharmoniker Gasse 2, 5020 Salzburg
Referierende:
Gawaher Asaad (Jemen/Innsbruck), Peace and Conflict Transformation Studies.

Sprache: Englisch

Eine gemeinsame Veranstaltung mit Afro-Asiatisches

Institut

Land SalzburgStadt Salzburg Kultur
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook