Zivilcourage

Repertoire an Handlungsmöglichkeiten und Strategien erwerben

13./14. Juni 2025

In schwierigen Situationen, in denen andere Menschen verbal oder tätlich angegriffen werden, gut zu reagieren, das kann geübt werden. Der erste Schritt ist: Hinsehen statt Wegsehen. Die Teilnehmer*innen erfahren in diesem Zivilcouragetraining wichtige Sach-informationen zum Argumentieren und üben, um rhetorische Mittel effektiv anzuwenden. Sie werden ermutigt zu intervenieren und den Menschenrechten ihre Stimme zu verleihen. Ein Patentrezept für zivilcouragiertes Handeln gibt es nicht, jedoch Strategien, die sich bewährt haben. Der Workshop zeigt anhand von alltäglichen Erfahrungen ein nützliches Repertoire an Handlungsmöglichkeiten und Strategien zur Deeskalation und Konfliktbearbeitung auf. Hier findet bestimmt jede*r einen Weg, um sich für andere einzusetzen.

Methodisch wird mit Übungen, Rollenspielen, theaterpädagogischen Elementen und Fremd- und Selbstreflexion gearbeitet.

Referent: Mag. Reinhard Leonhardsberger, M.A. Stand-Up! Projektleiter im Verein SOS-Menschenrechte. Seit 2002 Trainer im Bereich Politische Bildung, Hauptschulabschluss, Lehrabschluss, ECDL und Alphabetisierung. Freiberuflich: Entwicklung pädagogischer Materialien im Bereich politischer Bildung, Politischer Bildner, Mediator, Ko-Lehrgangsleiter „Lehrgang Menschrechtsbildung und Friedenspädagogik“

Das Seminar ist ein Modul des Lehrgangs „Bevor´s kracht“, kann aber auch einzeln gebucht werden. „Bevor´s kracht“ beinhaltet 8 Module, die im Zeitraum zwischen September 2022 – November 2023 in der Stadt Salzburg stattfinden. Jedes Modul umfasst 12 Einheiten à 50 Min., jeweils von Freitag, 14.00 bis Samstag, 18 Uhr.

Kosten für das einzelne Modul: 270.- €

Veranstaltungsort:
St. Virgil Salzburg Bildungs- u. Konferenzzentrum
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg
Telefon: + 43 (0) 659010
Veranstaltungs-Nr.: 24-0654

Zimmerreservierungen:
Die Organisation der Unterbringung obliegt den Teilnehmenden. Bei Zimmerbedarf im Konferenzzentrum, ersuchen wir um frühzeitige Reservierung unter der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Kooperationspartner:

    logo-plattform-rot1Logo Erzdiözese Salzburg