2./3. Juni 2023

Sexuelle Gewalt – Betroffenengerechte Schutzkonzepte

Sexuelle Gewalt bzw. sexueller Missbrauch werden seit der Aufdeckung von Missbrauchsfällen verstärkt öffentlich wahrgenommen. Damit ändern sich auch die Anforderungen an Institutionen und Pädagog*innen in  Bezug auf die Sensibilisierung im Bereich sexueller Gewalt / sexueller Missbrauch, im Umgang mit Vorwürfen bzw. Verdachtssituationen und im Umgang mit vom Missbrauch traumatisierten Kindern und Jugendlichen.  In einem Wechsel von Input und Übungen wird Wissen über sexuelle Gewalt, Täter*innenstrategien, betroffenengerechtes Handeln und Handwerkszeuge in der Aufdeckung und Aufarbeitung vermittelt.

 

Referent: Holger Specht, Mediator (BM & SDM), Ausbilder für Mediation (BM) und Konfliktmanagement, Fachkraft für strukturelle Prävention sexueller Gewalt in der Kinder und Jugendarbeit (BJR PräTect), Lehrbeauftragt an verschiedenen Hochschule in der Schweiz; Früher tätig als Erwachsenenpädagoge und pädagogischer Koordinator eines Bildungsunternehmens des Internationalen Bundes (IB e.V.)

 

Das Seminar ist ein Modul des Lehrgangs „Bevor´s kracht“, kann aber auch einzeln gebucht werden. „Bevor´s kracht“ beinhaltet 8 Module, die im Zeitraum zwischen September 2022 – November 2023 in der Stadt Salzburg stattfinden. Jedes Modul umfasst 12 Einheiten à 50 Min., jeweils von Freitag, 14.00 bis Samstag, 18 Uhr.

Kosten für das einzelne Modul: 250.- €

Veranstaltungsort:
St. Virgil Salzburg Bildungs- u. Konferenzzentrum
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg
Telefon: + 43 (0) 659010
Veranstaltungs-Nr.: 22-0879

Zimmerreservierungen:
Die Organisation der Unterbringung obliegt den Teilnehmenden. Bei Zimmerbedarf im Konferenzzentrum, ersuchen wir um frühzeitige Reservierung unter der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Kooperationspartner:

    logo-plattform-rot1

   

Mit freundlicher Unterstützung von PRO JUVENTUTE Soziale Dienste GmbH

Design: www.fokus-design.com