Gedenkstunde für Roma und Sinti 2020

DIE GEDENKSTUNDE IST DIESES JAHR VORERST ABGESAGT. FALLS SICH DIESES JAHR EIN NEUER TERMIN ERGIBT, VERÖFFENTLICHEN WIR HIER RECHTZEITIG. VIELEN DANK FÜR DAS VERSTÄNDNIS.

Der Kulturverein österreichischer Roma und das Friedensbüro Salzburg laden ein zur Gedenkstunde für Roma und Sinti 2020

Während der nationalsozialistischen Herrschaft wurden am ehemaligen Trabrennplatz Sinti und Roma eingesperrt und von dort in das so genannte „Zigeunerlager“ Maxglan gebracht.  Die meisten von ihnen wurden später in Auschwitz ermordet.

Beiträge:

Schüler*innen der Klasse 6. Klasse des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare mit den Lehrer*innen Mag.a Lisa Körner, Mag. Thomas Eisner und Mag. Stephan Richter begleiten die Ansprachen mit ihren persönlichen Beiträgen.

Termin: Freitag, 17. April 2020, 11.00 Uhr

Ort: Am Mahnmal, Ignaz Rieder Kai 21, 5020 Salzburg, (beim Spielplatz, 500 m salzachaufwärts ab Volksgarten).

 

Mit Unterstützung von Stadt Salzburg und Land Salzburg

Land SalzburgStadt Salzburg KulturBM Arbeit, Familie und Jugend
AK SalzburgGEASalzburger Sparkasse
Facebook