• Sortierung

  • Nach Inhaltstyp filtern

680 gefunden

“Du hast angefangen! Nein du!” – Erkennen von Konfliktdynamiken als Gewaltprävention

Warum werden Streitereien oft schlimmer? Warum fangen immer die Anderen an? Wie sage ich das am Besten? Warum ist streiten auch wichtig? Auf Fragen wie diese werden gemeinsam mit den Kindern Antworten gesucht. Ihnen soll bewusst werden, dass sie bereits eine Vielzahl an Erfahrungen rund um das Thema Streiten mitbringen. Um sie in ihrer Selbstwirksamkeit zu stärken, werden diese […]

Meine Wut und deine Grenzen! – Umgang mit Aggressionen in der Klasse

„Ich habe das Recht, wütend zu sein, aber das gibt mir nicht das Recht, gemein zu sein.“ Viele Konflikte gehen von einem wütenden, vielleicht unbedachten Wortwechsel aus. Die daraus resultierende Verärgerung wird von Kindern oft mit aggressiven Handlungen beantwortet. Eine negative Gewaltspirale, aus der es für alle Beteiligten immer schwieriger wird – ohne Gesichtsverlust – auszusteigen. Das Wissen um […]

“Ich bin enttäuscht, verwirrt, entzückt,…!” – Mit Empathie eigene und fremde Gefühle erkennen

Mit Empathie eigene und fremde Gefühle erkennen Die Angst als schwach zu gelten oder ausgelacht zu werden, hindert viele Kinder daran, ihre wahren Empfindungen zu zeigen. Der richtige Umgang mit den eigenen Gefühlen ist besonders für Volksschulkinder ein emotionaler Drahtseilakt, der erst gelernt werden muss. Je besser Kinder ihre eigenen Gefühle verstehen, desto leichter können sie die Emotionen und […]

Streiten // Ärgern – Aufbauworkshop Mobbingprävention

Aufbauworkshop Mobbingprävention „Ein Konflikt kann deswegen zu Mobbing werden, weil er sich dazu entwickeln darf“ Aufbauend auf den GRUNDWORKSHOP MOBBINGPRÄVENTION wird in diesem Workshop systemisch und lösungsorientiert mit den Kindern gearbeitet. Im AUFBAUWORKSHOP liegt der Fokus auf der Mobilisierung der Selbstwirksamkeit und der Hilfsbereitschaft. Beide Faktoren hängen eng zusammen und stärken die Klassengemeinschaft präventiv gegen Mobbing. ZIELE Vertiefen der […]

Referent*innen des Lehrgangs “Bevor’s kracht”

Dr. Ingo Bieringer Studium der Soziologie und Pädagogik. 15 Jahre Pädagogischer Leiter des Friedensbüros Salzburg. Organisationsberater, Mediator und Trainer. Gesellschafter der Trigon Entwicklungsberatung/Salzburg. Lehraufträge an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen.     Julia Sophie Fraunberger Studium der Kommunikationswissenschaft (MA, Bakk.Komm.) und Pädagogik (BA) an der Universität Salzburg, zertifizierte Saferinternet.at-Trainerin mit langjähriger Erfahrung in der Leitung […]

Wir sind ein bunter Haufen! – Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein stärken

Ganz nach dem Motto „Vertrauen kann man nicht lernen“, man muss es erleben, bietet der Workshop herausfordernde Aufgaben und knifflige Übungen, die nur gemeinsam gelöst werden können. Das angestrengte Tüffteln an Lösungen und das Highgefühl, wenn man es als Team geschafft hat, sind verbindende und stärkende Erlebnisse für Klassen. Diese Erlebnisse festigen eine tragfähige Klassengemeinschaft in der Meinungsverschiedenheiten konstruktiv ausgetragen werden […]

Konflikte auf der Bühne bearbeiten

Theaterpädagogik ist ein ganzheitliches Dialogfeld. Das Friedensbüro bietet Workshops zu zwei spezifischen Theatermethoden an, die sich bestens im Bereich der Gewaltpräventionsarbeit bewährt haben. Forumtheater Das interaktive „Forumtheater“ ist eine zentrale Methode des „Theaters der Unterdrückten“ von Augusto Boal, der im Rahmen seiner Theaterarbeit eine Reihe von spezifischen Methoden in der Gewaltpräventionsarbeit entwickelt hat. Forumtheater eröffnet Menschen […]

Sensibilisierung – Interkulturelle Kommunikation

Kulturelle Vielfalt ist mittlerweile zur „Normalität” geworden, fordert uns jedoch immer wieder heraus. Dies kann zu Missverständnissen und Konflikten im interkulturellen Rahmen führen. Aus diesem Grund ist es wichtig sich grundlegendes Wissen über Kulturen und eventuelle Unterschiede anzueignen. Dieser Workshop zielt darauf ab, wesentliche Handlungskompetenzen in interkulturellen Situationen oder Konflikten zu vermitteln. Zielgruppe: Erwachsene Jugendliche […]

Vorurteile – Feindbilder – Rassismus

In diesem Workshop versuchen wir eine Differenzierung der Begriffe Vorurteile, Feindbilder und Rassismus, aber auch Ressentiments, Stereotype und Freundbilder. Anhand von Spielen, Bildern und Methoden setzen wir uns sowohl mit persönlichen Mechanismen der Urteilsfindung wie auch mit Problematiken gezielter politischer Manipulation auseinander. Ziel ist es u.a., Formen alltäglicher Beeinflussung (durch Medien, Musik, Karikaturen. Bilder, Szenen) […]

Brücken bauen oder zerstören?

Die Plattform für Menschenrechte Salzburg beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit den Themen „Religionsfreiheit“ sowie „interreligiöse Zusammenarbeit“. Neben einer Arbeitsgruppe „Religionsfreiheit“ mit Mitgliedern, die verschiedenen Religionen und Weltanschauungen angehören, bietet die Plattform einen Lehrgang zur Stärkung interreligiöser und interkultureller Kompetenzen an. Spezifisch für unsere Arbeit sind menschenrechtliche Orientierung, Praxisnähe und die Form des Dialogs zwischen […]

Allah unser?! Islam und Christentum im Dialog

Werden Frauen im Islam unterdrückt? Beten Christen drei Götter an? Sind Muslime/Musliminnen gläubiger als Christen/Christinnen? Glauben wir an denselben Gott? … Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Vorurteile und Klischees beider Religionen werden bei diesem Workshop unter die Lupe genommen – ohne Tabus, aber mit Respekt voreinander. Eine Zusammenarbeit von YoCo (Katholische Aktion) und Muslimischer Jugend Österreich in […]

“Jamel rockt den Förster” – Rockfestival für Demokratie und Toleranz

Im Jahre 2007 hieß es „Vorhang auf“ für das erste Jamel rockt den Förster-Festival auf dem Forsthof in Jamel. Was 2004 als kleines, feines Sommerfest für Freunde, Verwandte und Kollegen begann, entwickelte sich – beinahe zwangsläufig – zu einem ambitionierten kulturpolitischen Projekt. Horst und Birgit Lohmeyer – er Musiker, sie Schriftstellerin – übernahmen 2004 den idyllisch am Waldrand gelegenen Forsthof im […]

Gewalt in Medien

Medien und Gewalt sind seit langer Zeit ein viel und sehr unterschiedlich diskutiertes Thema mit fortwährender Aktualität. Medien sind ein fester Bestandteil unseres Alltags. Daher liegt es nahe, die vermeintlich gestiegene Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen mit ihrer Mediennutzung zu erklären.  Ein voreiliger Ursache-Wirkungszusammenhang zwischen Mediennutzung und Gewaltbereitschaft hält aber bis dato den wissenschaftlichen Überprüfungen nicht stand. […]

Bildungskollektiv “Die Pastinaken”

Die Pastinaken machen Angebote für die Vermittlung demokratischer Werte, Normen und Handlungskompetenzen in allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen, sowie im außerschulischen Bereich. Sie bieten Workshops und Seminareinheiten für Projekttage und Schullandheimaufenthalte. Die Themen und Methoden werden für jeden praktischen Einsatz aktualisiert und an die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst. Die Themenbereiche sind: Demokratie, Grundwerte und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse […]

Workshops “Dschihadismus: Prävention – Defanatisierung”

Die Hintergründe von Extremismus sind nicht leicht zu definieren. Es herrscht auch, wie es bei einem so komplexen Thema sehr oft der Fall ist, eine große Meinungsverschiedenheit unter den ExpertInnen. Ein Zugang, den ich persönlich bevorzuge, ist über die gesellschaftlichen Bedingungen, die eine Fanatisierung begünstigen. Hierbei ist die Konstruktion von „kollektiven Identitäten“ oder eben „Gruppenidentitäten“, […]

Sexuelle Gewalt – Betroffenengerechte Schutzkonzepte

14. und 15. März 2025 Sexuelle Gewalt bzw. sexueller Missbrauch werden seit der Aufdeckung von Missbrauchsfällen verstärkt öffentlich wahrgenommen. Damit ändern sich auch die Anforderungen an Institutionen und Pädagog*innen in  Bezug auf die Sensibilisierung im Bereich sexueller Gewalt / sexueller Missbrauch, im Umgang mit Vorwürfen bzw. Verdachtssituationen und im Umgang mit vom Missbrauch traumatisierten Kindern […]

Extremismus und kollektive Kränkungen

Extremismus hat unterschiedliche Ursachen. Ein wesentlicher Faktor sind jedoch „kollektive Kränkungen“, die bestimmte Gruppen in Form von Krieg, Genozid, Diskriminierung oder Stigmatisierungen erfahren. Die Abwertung des Kollektivs oder der Gruppe (Österreicher*innen, Muslim*innen, Frauen etc.) wird zur eigenen Abwertung, wenn man sich mit dieser Gruppe stark identifiziert. In diesem Workshop versuchen wir uns dem Thema Extremismus […]

Frauen ohne Grenzen | Peace Starts at Home. Dialog in Aktion gegen Extremismus und Exklusion.

Frauen ohne Grenzen hat 2012 das Modell der MütterSchulen gegen Extremismus entwickelt, ein einmaliges Projekt, um Radikalisierungstendenzen bei Jugendlichen entgegenzuwirken. Die MütterSchulen positionieren Mütter als wichtige Verbündete gegen Radikalisierung und Rekrutierung. Mütter sind einmalig positioniert, da sie den unmittelbar physischen und emotionalen Zugang zu ihren Kindern haben. In den MütterSchultrainings werden die Teilnehmerinnen sensibilisiert, um […]

Komm mit zum Friedensplaneten!

Konfliktbearbeitung an Volksschulen Der Friedenplanet bietet einen klar strukturierten Leitfaden zur Konfliktbearbeitung. Es ist eine erprobte Methode, bei der die Schüler*innen über ihre Gefühle sprechen sowie gemeinsam und in ritualisierter Form nach Lösungen in Konfliktsituationen suchen. Mit Hilfe des Friedensplaneten erfahren Schüler*innen, wie sie ihre Konflikte friedlich und selbständig lösen können. In der eintägigen Fortbildung […]

Potsdam! Bekennt Farbe

Rechtextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, für das es keine kurzfristigen oder gar schnellen Lösungen gibt. Angesichts besorgniserregender Zunahmen von Straftaten mit rechtsextremen, fremdenfeindlichen und antisemitischen Hintergründen befürwortete der Jugendhilfeausschuss der Stadtverordnetenversammlung Potsdam im Jahre 2001 die Aufstellung des „Lokalen Aktionsplanes für Toleranz und Demokratie gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit für die Landeshauptstadt […]

Projekt zur Förderung von Demokratiebewusstsein und gegen Gewalt 2015/16: Gegen Extremismus und Radikalisierung bei Jugendlichen (IKU Hallein)

Im Jahr 2014 wurde vom IKU eine zunehmende Gewaltbereitschaft bei gewissen Jugendgruppen in Hallein festgestellt. Dies veranlasste das IKU zur Vernetzung von Institutionen und Personen aus Hallein, die professionell mit Jugendlichen arbeiteten. Man lud zu einem Austauschtreffen ein, um in weiterer Folge Maßnahmen ergreifen zu können. Es wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, der Institutionen, wie die […]

Vielfalt nutzen durch transkulturelle Kompetenz

11. und 12. November 2022 Kulturelle Unterschiede werden immer häufiger für Krisen, Konflikte und Kriege verantwortlich gemacht. Das Kennenlernen von Multi-, Inter- und Transkulturkonzepten sowie die Reflexion eigener kultureller Wertvorstellungen bilden die Basis, um transkulturelle Kompetenz in der Praxis anwenden zu können. Dabei sind folgende Fragen wesentlich: Wie wird mit kultureller Vielfalt in der Gesellschaft […]

Gespalten?

Polarisierung und gesellschaftlicher Zusammenhalt Tagung, 14.-16. Juni 2023, St. Virgil Salzburg Pandemie, Ukraine-Krieg, Migration, Klimawandel. Die Krisen unserer Zeit polarisieren. Meinungen und Positionen verhärten sich an den „Polen“ der jeweiligen Spektren. Zwischentöne und Schattierungen werden weniger wahrgenommen, und es wird zunehmend schwieriger, über die Grenzen hinweg im Gespräch zu bleiben. Polarisierungs- und Spaltungstendenzen bringen große […]

Der Konflikt & Ich

Mein persönlicher Beitrag zur Konfliktlösung Fortbildung für Kindergarten-Pädagog*innen und VS Pädagog*innen  ————————————————————————————————– Völlig unvorhergesehen erleben Kindergarten-Pädagog*innen in ihrem pädagogischen Alltag oft unterschiedliche Konflikte zwischen Kindern und/oder Erwachsenen. Sowohl die professionelle Haltung als auch die spontane persönliche Reaktion beeinflussen den Konflikt und dessen Bearbeitung dabei wesentlich. Im pädagogischen Alltag werden die Pädagog*innen dabei genau von den […]

Netz-gegen-Nazis.de (Amadeu Antonio Stiftung)

Netz-gegen-Nazis.de ist eine journalistische Internetseite, die einerseits aktuell zu Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus und anderen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit berichtet, und andererseits ein lexikalisch sortiertes Nachschlagewerk zu diesem Themenbereich ist. Zu einem Schwerpunkt-Thema haben sich Strategien gegen Rechtsextremismus und Hassrede in Sozialen Netzwerken entwickelt. Beheimatet ist Netz-gegen-Nazis.de bei der Amadeu Antonio Stiftung. Grundlegendes Ziel der Stiftung […]

VORTEX – Vienna Observatory of Applied Research on Terrorism and Extremism

VORTEX ist ein transnationales Projekt, das wissenschaftliche Forschung mit Aktivismus verbindet. Führende Gelehrte der größten islamischen Organisation weltweit (ca. 60 Millionen Mitglieder), der indonesischen Nahdlatul Ulama (NU), erarbeiten mit einer Forschergruppe an der Universität Wien, Institut für Orientalistik, Materialien, die extremistische islamische Strömungen kritisieren und eine alternatives islamisches Denken und Handeln zeigen. Dieses Projekt soll […]

Hass hilft – die unfreiwillige Onlinespendenaktion

“Wir machen Hass-Kommentare zur unfreiwilligen Spende für Flüchtlinge und gegen Rechts.” Das Internet wird derzeit mit rassistischen und fremdenfeindlichen Kommentaren geflutet. Wir haben etwas dagegen. Eine ganz einfache Idee. Wir präsentieren: HASS HILFT – die erste unfreiwillige Online-Spenden-Aktion. Die Idee dahinter: Wir machen jeden menschenverachtenden Kommentar zu einer 1 EURO SPENDE für Flüchtlingsprojekte der „Aktion […]

Was tun, wenn’s kracht? – Konflikte bearbeiten und Perspektiven in Integrationsklassen entwickeln

Schüler*innen und Lehrer*innen von I Klassen sind im schulischen Alltag immer wieder mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Dabei beeinflussen unbearbeitete, schwelende Auseinandersetzungen das Lernklima in Klassen oft negativ. Um Konflikte konstruktiv lösen zu können, ist ein geschützter Rahmen notwendig. In diesem können die Jugendlichen ihre Wut und Ängste, aber auch ihre Wünsche erkennen und äußern. Im […]

Gemeinsam kommen wir weiter

Schwierige Elternabende lösungsorientiert moderieren Die Gerüchteküche brodelt, unterschiedliche Interessen, gegensätzliche Ansichten zwischen den Eltern oder den Eltern und den Pädagog*innen erschweren den Kindergartenalltag. Diese Spannungen, egal ob sie offen oder im Verborgenen ausgetragen werden, führen zu Dynamiken die sich belastend auf die Kinder auswirken. Obwohl Eltern und Pädagog*innen das Allerbeste für die Kinder wollen, fällt […]

Hilf´ mir, es selbst zu tun

Konflikte lösen im Kindergarten Was benötigen Kinder, damit sie Gewalt nicht nötig haben? Oft bietet der Kindergarten zu wenig Raum für den Erwerb von Konfliktlösungskompetenz. In diesem Workshop für Kindergartenmitarbeiter*innen werden Möglichkeiten vorgestellt, die den Kindern Basiskenntnisse für konstruktive Konfliktlösung vermitteln. Dabei setzen wir uns auch mit Rahmenbedingungen für eine gute Konfliktbearbeitung auseinander, die eine […]